Mittelweser-Navigator - Landkreis Nienburg/Weser

Kloster Loccum

Adresse

Im Kloster 2
31547 Rehburg-Loccum
Telefon: 0576696020
Telefax: 05766960211
E-Mail: klosterbuero.loccum@evlka.de
Website: www.kloster-loccum.de

Tipp auf der Karte anzeigen »

Öffnungszeiten

vom 1. April bis 31. Oktober täglich
von 10 bis 18 Uhr; bis auf sonntags
um 18 Uhr mit Hora;
Klosterführungen vom 1. April bis 31.
Oktober sonnabends und sonntags
um 15 Uhr oder nach Anmeldung
als Gruppe.

Weitere Informationen

800-jähriges Zisterzienser-Kloster, gegründet 1163; zahlreiche Sehenswürdigkeiten, verschiedene kulturelle Veranstaltungen.

Foto

Foto

Während der Weltausstellung in Hannover rückte das Kloster Loccum für kurze Zeit ins Blickfeld der breiten Öffentlichkeit; ansonsten lebt es sich eher still in den Jahrhunderte alten Mauern der Zisterzienser. Dabei ist das 1163 in damals tiefster (und sumpfiger) Einsamkeit gegründete Kloster auch heute noch in mehrfacher Hinsicht sehr lebendig: Zum einen dient es als international bekannte Stätte von Fachtagungen; zum anderen werden dort angehende Pastoren ausgebildet, die auch dort leben. Die Klosteranlage selbst ist in weiten Teilen unverändert; besonders beachtenswert sind neben Speisesaal und Bibliothek der Kreuzgang und die Klosterkirche. Letztere wartet mit einer Vielzahl wertvoller Kunstgegenstände (Reliquienschrein, Chorgestühl) auf und ist zudem häufig Ort excellenter Konzerte (weithin bekannt: Mozarts "Requiem" in der Weihnachtszeit).

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »