Mittelweser-Navigator - Landkreis Nienburg/Weser

Liebestour

Rubrik:Fahrrad-Touren, Eintagestour
Start:Achim, Haus Clüver, Große Kirchstraße 1
Streckenverlauf:Achim, Achim-Baden, Daverden, Intschede, Morsum, Thedinghausen, Achim-Uesen, Achim
Ziel:Achim, Haus Clüver, Große Kirchstraße 1
Länge:ca. 32 km
Dauer:ca. 4 Stunden
Beschilderung:Die Tour ist ausgeschildert. Rose
Kartenmaterial:Kartenmaterial ist erhältlich.
Kartenmaterial bestellen »
Kontakt:Tourist Information Achim
Obernstr. 38
28832 Achim
Tel. (04202) 2949

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Gestartet wird die Liebestour vom Parkplatz des Haus Clüver. Wir fahren rechter Hand auf die "Große Kirchenstraße" und folgen ihr nach links und fahren danach rechts in die "Unterstraße".
Folgen Sie dem Linksknick der "Unterstraße", dann der Langenstraße in Richtung Uesen (vgl. Radwegbeschilderung). Sie fahren durch einen alten Teil Achims, der sich Bauernviertel nennt uns als besonders malerisch bekannt ist.
Der eine oder andere Halt an einem schönen Gebäude oder Garten, sowie der für unsere Breiten typischen Landschaft lohnt sich.
Wählen Sie unterhalb der Achimer Windmühle (Ecke Mühlenstraße/Uesener Mühlenweg) die Straße "An der Marsch" bis zur "Alte Dorfstraße".
Von der "Alte Dorfstraße" geht es weiter in die "Uesener Weserstraße". Hier finden Sie das Hotel Bootshaus, das direkt am Ueser Bootshafen gelegen ist.
Folgen Sie dem Verlauf des Weserradwanderweg in Richtung Achim-Baden. Sie genießen einen wunderbaren Blick über Weserhang und Weser, dabei unterqueren Sie zunächst die Flutbrücke und kommen dann an der Ringwallanlage und dem Haus Hünenburg vorbei, die linker Hand hinter Bäumen verborgen auf dem Uferrücken thront.
Ungefähr auf gleicher Höhe sehen Sie rechter Hand den Oelhafen.
Hinter der Zuwegung "Quickborn" auf der von Ihnen befahrenen Straße "Am Weserhang" befand sich der Schiffsanleger "Achim-Badener Berg", an dem früher Ausflugsschiffe zum Mitfahren einluden.
Auf der anderen Weserseite sehen Sie den Sandstrand des so genannten "Streek", der früher durch eine Fähre mit der Achimer Weserseite verbunden war. In Höhe des Spielplatzes befindet sich die "Doppelbuche". In diese "Doppelbuche" ritzten Liebespaare ihre Namen und Herzen ein. Schauen Sie doch einmal, ob Sie noch Spuren fínden!
Fahren Sie weiter an der Weser und dann an der Alten Aller entlang, bis Sie die "Allerstraße" erreichen. Biegen Sie hier nach rechts in Richtung Schleusenkanal ab und fahren Sie bis zur Kreuzung "Schleusenstraße/Dorfstraße/Hagener Straße". Wenn Sie nach links die "Dorfstraße" hinauf fahren, erreichen Sie das Schloss Etelsen mit Mausoleum und großem Schlosspark.
Um der Liebesroute zu folgen, fahren Sie am Schleusenkanal weiter am Kanal entlang. Fahren Sie an der Schleuse (Staustufe Blender-Intschede) vorbei bis zur K9, dort dann rechts nach Intschede.
Von Intschede folgen Sie den grün-weißen Radwegbeschilderungen nach Morsum. Die Gegend um Morsum ist überwiegend durch Wiesen und Felder geprägt. Fahren Sie durch die von typischen Hecken sowie kleinen Laubwäldern durchzogene Marschlandschaft um Morsum weiter in die Ortschaft Beppen.
in Beppen folgen Sie bitte der Ausschilderung nach Thedinghausen (Alternativstrecke). Im Ortskern Beppen können Sie auch die landschaftlich schönere Strecke Hauptstrecke an der K8 entlang wählen.
Sie kommen bei dieser Wegeführung durch die Ortschaften Fleet und Holtorf nachThedinghausen.
In Thedinghausen führt Sie die Liebestour an zwei weiteren bedeutsamen Orten vorbei. Zum einen finden Sie hier den Erbhof zu Thedinghausen, zum anderen das Packhaus mit den türkischen Halbmond. Über beide Gebäude lassen sich Liebesgeschichten erzählen. Das Packhaus befindet sich in der Braunschweiger Straße 10 am Rathausplatz. Der Erbhof hat die Adresse Braunschweiger Straße 1.
Auch das Thedinghauser Rathaus "Poggenburg" genannt, ist einen Halt wert. In Thedinghausen führt Sie die grün-weiße Radwegbeschilderung wieder in Richtung Achim-Uesen. Folgen Sie dieser Beschilderung. Sie werden durch die Ortschaften Lunsen, sehenswert ist hier die Kirche, und die Ortschaft Werder geführt. Landschaftlich interessanter ist die Strecke an der Thedinghauser Kirche vorbei, am Wischkämpegraben entlang nach Werder. Sie überqueren wieder die Weser. Über die Wegweisung Richtung Achimer Innenstadt kommen Sie zurück zu Ihrem Ausgangspunkt Haus Clüver.

Weitere Informationen und Wissenswertes über Achim erefahren Sie in der Broschüre "Mit Fahrrad und Schnürschuh..... durch Achim und umzu", erhältlich in der
Tourist Information Achim
Mittelweser Touristik GmbH
Obernstr. 38, 28832 Achim
Tel. 04202 2949 Fax 04202 910516
email: info@achim-tourismus.de

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (1,69 MB)

Urheber: Stadtmarketing Achim GmbH

« zurück zur Übersicht »