Mittelweser-Navigator - Landkreis Nienburg/Weser

Dorf und Natur

Rubrik:Fahrrad-Touren, Eintagestour
Start:Start und Ziel ist der Marktplatz Steyerberg
Länge:15,70 km
Beschilderung:Die Tour ist ausgeschildert.
Kartenmaterial:Kartenmaterial ist erhältlich.
Kartenmaterial bestellen »

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Der Rundweg beginnt am Marktplatz in Steyerberg und führt am Amtshof vorbei, der auf der Jacobiinsel etwa 1550 aus den Resten einer Burg erbaut wurde und heute als Verwaltungssitz dient. Sehenswert sind auch die historische Auebrücke (1726) sowie die alte Wassermühle. An der ökologischen Modellsiedlung "Lebensgarten" vorbei, (Besichtigungen sind an jedem zweiten Sonntag im Monat nach Voranmeldung möglich), gelangen Sie durch ein ausgedehntes Waldgebiet zum "Januarsberg". Machen Sie einen Abstecher auf den Aussichtsturm, der bei guter Sicht einen Ausblick bis zur Porta Westfalica mit dem Kaiser-Wilhelm-Denkmal gestattet.

Weiter geht es am "Eichenkratt" vorbei, einem Naturschutzgebiet mit eigenartig gedrehten und gewundenen Bäumen, deren Äste teilweise sogar auf dem Boden entlangkriechen.

Im Ortsteil Deblinghausen wurde 1998 ein ehemaliger Schafstall zu einem schmucken Heimathaus umgebaut. Eine Ausstellung "bäuerliches Gerät im alten Niedersachsen" kann man im Hofmuseum Stakmann nach Voranmeldung besichtigen.

In Deblinghausen besteht auch das Angebot unserer Gästeführerinnen, geführte Fahrradtouren und Wanderungen mit Picknick, Orts- und Landschafts- und Moorführungen zu unternehmen. Für Wasserratten besteht die Möglichkeit, sich im Freibad Deblinghausen abzukühlen.

Weiter führt die Route über die „Große Aue“ zum Ortsteil Düdinghausen. Dort gibt es eine Straußenfarm, die nach Voranmeldung auch besichtigt werden kann. Durch landwirtschaftlich geprägte Landschaft und vor allem an Spargelfeldern vorbei geht es nach Sarninghausen, wo man sich das delikate Stangengemüse schmecken lassen kann.

Auf dem Rückweg nach Steyerberg empfiehlt sich ein Aufstieg über die „Hexentreppe“ zum “Aussichtspunkt Osterberg“. Erholen können Sie sich im beheizten Waldbad Steyerberg oder bei einem Spaziergang durch den malerischen Pfarrbusch mit altem Baumbestand und einem Waldlehrpfad.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (1,95 MB)

« zurück zur Übersicht »