Mittelweser-Navigator - Landkreis Nienburg/Weser

Die Poltergeist-Route

Rubrik:Fahrrad-Touren, Eintagestour
Start:Hoyerhagen
Streckenverlauf:Memsen, Tivoli
Ziel:Hoyerhagen
Länge:12,50 km
Dauer:1 Stunde
Beschilderung:Die Tour ist ausgeschildert.
Kartenmaterial:Kartenmaterial ist erhältlich.
Kartenmaterial bestellen »
Kontakt:Mittelweser-Touristik GmbH
Lange Straße 18 - D-31582 Nienburg
Telefon: (00 49) (0 50 21) 917 63 – 0

Tour auf der Karte anzeigen »

Informationen zur Tour

Die Poltergeist-Route verdankt ihren Namen einer Geschichte, nach der im Jahre 1675 in Hoyerhagen noch immer Armut und Aberglauben herrschte, was dem Pastor sein Amt erschwerte, gleichzeitig spukte aber auch ein Poltergeist im Pfarrhaus, der nach Mitternacht Möbel verrückte und umwarf. So fürchtete der gottesfürchtige Mann, eines Morgens seinen liebsten schweren Lehnstuhl zerbrochen vorzufinden und beschmierte darauf den Stuhl mit allerlei stinkendem Zeug. In der Nacht verstummte der Geisterlärm, der Stuhl aber mußte am nächsten Tag in eine tiefe Wasserkuhle geworfen werden, wo er versank.


Der Ausgangspunkt für diese Tour ist der Parkplatz im Sellingsloh Hoyerhagen. Der Weg führt über die Hoyerhäger Ortsteile Memsen und Vorberg zum Ortsteil Tivoli, wo das private Uhrenmuseum Hemmer besichtigt werden kann und folgt dann eine Weile dem Meliorationshauptkanal, bis er nach rechts in Richtung Hoya abbiegt. Nach etwa zwei Kilometern erreicht man den Ziegenhof Erdrauch, der von März bis November auf Anfrage besichtigt werden kann. Die weitere Route führt an zahlreichen historischen Fachwerkhäusern und an der Getreidemühle Hoyerhagen vorbei. Nach insgesamt etwa 13 Kilometern gelangt man dann durch einen weiteren Ausläufer des Sellingslohs wieder an den Ausgangspunkt.

Tour in Geolife anzeigen

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen (1,21 MB)

Urheber: Graftschaft Hoya

« zurück zur Übersicht »